Nach der Revolution (2010)

Dokumentarfilm | Deutschland 2010 | 91 Minuten

Regie: Marc Bauder

Der Dokumentarfilm rekonstruiert die Phase des Machtvakuums 1989/90 zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung; dabei fragt er drei ehemalige Mitglieder des "Runden Tischs", wie sie ihr Engagement im Rückblick einschätzen und ob ihre Erwartungen eingetroffen sind. Im Nachhinein wird deutlich, dass es trotz der gleichen politischen Zielrichtung völlig unterschiedliche Einschätzungen der damaligen Situation gab. Unter Einbeziehung von bislang unveröffentlichtem Archivmaterial versinnbildlicht sich jener kurze, aufregende Moment in der Geschichte Deutschland, in dem alles möglich erschien. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Marc Bauder · Dörte Franke
Buch
Marc Bauder · Dörte Franke
Kamera
Börres Weiffenbach
Musik
Paul Lemp
Schnitt
Jana Teuchert
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren