Vater aus heiterem Himmel

- | Deutschland 2010 | 90 Minuten

Regie: Ulli Baumann

Ein überkorrekter Staatsanwalt aus Potsdam, der von seinen Mitmenschen weitgehend gemieden wird, begegnet einer 15-Jährigen, die sich als seine Tochter zu erkennen gibt. Da deren Mutter kürzlich gestorben ist, nimmt er das Mädchen widerwillig auf, was sein bisheriges Leben auf den Kopf stellt. Routinierte (Fernseh-)Komödie, die ihren Unterhaltungswert aus dem Zusammentreffen zweier grundverschiedener Menschen bezieht, die nach Anlaufschwierigkeiten erkennen, dass sie durchaus voneinander lernen können. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Ulli Baumann
Buch
Rolf-René Schneider
Kamera
Fritz Seemann
Musik
Micki Meuser
Schnitt
Christine Boock
Darsteller
Fritz Wepper (Dr. Martin Rogala) · Olga von Luckwald (Miriam Kiehlinger) · Gudrun Landgrebe (Regine Neumann) · Peter Sattmann (Udo Burckhardt) · Katharina Schubert (Dorothea Weigand)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren