Kreutzer kommt

- | Deutschland 2010 | 93 Minuten

Regie: Richard Huber

In einem luxuriösen Hotel wird eine Nachtclubsängerin ermordet. Ein unkonventioneller, zynischer Kommissar, der jeden seiner Fälle in maximal vier Stunden, 37 Minuten und 48 Sekunden lösen will, nähert sich den Tatverdächtigen mit allerlei Psycho-Tricks, Provokationen und Verunsicherungen, um am Ende den Täter aufgrund der gesammelten Eindrücke punktgenau zu entlarven. Skurriler (Fernseh-)Krimi mit nahezu klassischem "Whodunit"-Set, in dem der Protagonist durch eine recht atemlose Szenenfolge jagt, was gelegentlich amüsant, überwiegend aber eher aufgesetzt und im Grunde arg konventionell ist. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Richard Huber
Buch
Christian Jeltsch
Kamera
Peter Nix
Musik
Joachim Dürbeck · René Dohmen
Schnitt
Knut Hake
Darsteller
Christoph Maria Herbst (Kreutzer) · Rosalie Thomass (Belinda) · Leslie Malton (Marga) · Natalia Avelon (Rike) · Florence Kasumba (Dinah)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Heimkino

Verleih DVD
Sony (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren