Zimtstern und Halbmond

Komödie | Deutschland 2010 | 89 Minuten

Regie: Matthias Steurer

Die vermeintliche Toleranz eines Ehepaars in mittleren Jahren wird auf die Probe gestellt, als die Tochter an Heiligabend ihren Freund, einen muslimischen Palästinenser, mit nach Hause bringt. Kaum haben sich die Wogen aus schlummernden Vorurteilen und elterlichem Beschützerinstinkt gelegt, verkündet das junge Paar seine Heiratspläne. Die Frage, ob der katholische Pfarrer oder ein Imam die Trauung vornehmen soll, bringt beide Familien in Rage. Amüsante (Fernseh-)Komödie, die einerseits Sympathie für die Figuren und ihre Gefühle und Werte aufbringt, andererseits die Absurditäten der zugrundeliegenden Vorurteile mit gepfefferten Dialogen und komischen Einlagen aufs Korn nimmt und dabei für Toleranz wirbt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Matthias Steurer
Buch
Daniel Speck
Kamera
Helmut Pirnat
Musik
Stephan Massimo
Schnitt
Gisela Zick
Darsteller
Robert Atzorn (Gottfried Hinrichs) · Gundi Ellert (Lisbeth Hinrichs) · Lisa Maria Potthoff (Barbara Hinrichs) · Omar El-Saeidi (Kamal Abu Khalil) · Sigi Zimmerschied (Pfarrer Josef)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren