Das Vermächtnis der heiligen Lanze

- | Frankreich/Belgien/Deutschland 2007 | 172 (TV 85 & 85) Minuten

Regie: Dennis Berry

Bei Ausgrabungen in Paris wird der Leichnam eines napoleonischen Generals, der einen merkwürdig lebendigen Eindruck macht, nebst einem Tagebuch entdeckt. Eine Archäologin soll den mysteriösen Fund bewerten, stößt auf eine sagenumwobene Lanze, die ihrem Besitzer unendliche Macht verspricht, und versucht, deren Geheimnis zu ergründen. Sie ahnt nicht, dass auch andere hinter der Lanze her sind und ihr eigenes Leben mit der Lösung des Rätsels verknüpft ist. Konventioneller (Fernseh-)Fantasyfilm, der einmal mehr auf den archaischen Kampf zwischen Gut und Böse hinaus läuft. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA LANCE DE LA DESTINEE | LANCE OF LONGINUS
Produktionsland
Frankreich/Belgien/Deutschland
Produktionsjahr
2007
Regie
Dennis Berry
Buch
Laurent Burtin · Jean-Pierre Dusseaux · Yves Laurent · Anthony Maugendre · Emmanuelle Sardou
Kamera
Arthur Cloquet
Musik
Laurent Sauvagnac
Schnitt
Caroline Biggerstaff
Darsteller
Max von Thun (Erick Engel) · Jacques Perrin (David Levi) · Hélène Seuzaret (Sofia Beranger) · Jacques Weber (Jacques Beranger) · Paolo Seganti (Peter Kenzie)
Länge
172 (TV 85 & 85) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Sunfilm (16:9, 1.85:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren