Der Auftragslover

Komödie | Frankreich/Monaco 2010 | 105 Minuten

Regie: Pascal Chaumeil

Ein Mann verdient sein Geld damit, dass er im Auftrag von besorgten Verwandten Frauen jenen Männern ausspannt, die seine Auftraggeber für die falschen Partner halten. Die Professionalität des "Auftragslovers" gerät ins Wanken, als er sich in eine dieser Frauen verliebt. Flott inszenierte romantische Komödie mit rasantem Schnitt, beschwingter Kamera und einer hohen Frequenz an Pointen. Freilich zelebriert der Film ein arg chauvinistisches Frauenbild und kommt in seinen Wendungen zudem recht altbacken daher. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
L' ARNACOEUR
Produktionsland
Frankreich/Monaco
Produktionsjahr
2010
Regie
Pascal Chaumeil
Buch
Laurent Zeitoun · Jeremy Doner · Yoann Gromb
Kamera
Thierry Arbogast
Musik
Klaus Badelt
Schnitt
Dorian Rigal-Ansous
Darsteller
Romain Duris (Alex) · Vanessa Paradis (Juliette) · Julie Ferrier (Mélanie) · François Damiens (Marc) · Héléna Noguerra (Sophie)
Länge
105 Minuten
Kinostart
06.01.2011
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. eine Reihe von Kurzinterviews mit Cast & Crew. Die FSK-Freigabe "ab 6" von DVD und BD beziehen sich auf das Bonusmaterial (Trailer etc.), der Film selbst hat eine Freigabe "o.A.".

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA frz./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Dass die Welt und auch die Liebe im Grunde simplen Prinzipien gehorchen, ist eine weit verbreitete Sehnsucht. Deshalb bedeuten die Märchen, die romantische Komödien erzählen, eine solche Erholung vom Alltag, der in der Regel weitaus komplexer ist. In „Der Auftragslover“ wird am Anfang das dreiteilige Muster zitiert, nach dem die Welt hier geordnet ist: In Beziehungen lassen sich drei Typen von Frauen unterscheiden. Neben den Glücklichen gibt es die Unglücklichen, die sich damit abgefunden haben, und drittens jene, die unglücklich sind und das nicht wahrhaben wollen. Letzteren die Augen zu öffnen, ist Alex’ B

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren