Aber jetzt erst recht

Komödie | Deutschland 2010 | 89 Minuten

Regie: Nikolai Müllerschön

Die therapeutische Leiterin einer familiär geführten Münchner Privatklinik verliert ihren Job, als ein Finanzinvestor das Ruder übernimmt und das Haus in eine Luxusklinik umwandeln will. Sie trägt sich mit Selbstmordgedanken, lernt dann aber einen Finanzjongleur kennen, der von seinem betrügerischen Partner hintergangen wurde. Gemeinsam bieten sie ihren Widersachern Paroli. Konstruierte, aber flott gespielte und durchaus sympathische (Fernseh-)Komödie, in der Idealismus über Geldgier siegt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Nikolai Müllerschön
Buch
Gabriela Sperl · Nikolai Müllerschön
Kamera
Wedigo von Schultzendorff
Musik
Dirk Reichardt · Stefan Hansen
Darsteller
Jutta Speidel (Kathi) · Hansa Czypionka (Clemens) · Bettina Redlich (Emma) · Lukas Nathrath (Julius) · Gerlinde Speidel (Frau Otz)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren