Begegnungen am Ende der Welt

Dokumentarfilm | USA 2007 | 90 Minuten

Regie: Werner Herzog

Auf Einladung der National Science Foundation reist der Filmemacher Werner Herzog zur US-amerikanischen Forschungsstation McMurdo in die Antarktis, um die Wissenschaftler zu porträtieren, die in diesem einzigartigen Mikrokosmos ihrer Arbeit nachgehen, aber auch, um die beeindruckende Schönheit der Landschaft über und unter dem Eis einzufangen. Der sehr persönliche Dokumentarfilm, dessen Kommentar Herzog selbst spricht, erzählt mit teilweise atemberaubenden poetischen Bildern eine Fülle von Geschichten vom Ende der Welt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ENCOUNTERS AT THE END OF THE WORLD
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2007
Regie
Werner Herzog
Buch
Werner Herzog
Kamera
Peter Zeitlinger
Musik
Henry Kaiser · David Lindley
Schnitt
Joe Bini
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren