Red Riding 1980

Thriller | Großbritannien 2009 | 93 Minuten

Regie: James Marsh

Morley im nordenglischen Yorkshire, 1980: Da die lokale Polizei auch nach sechs Jahren im Fall eines Serien-Frauenmörders im Dunkeln tappt, wird ein Kriminalbeamter aus Manchester mit der Leitung des Falls beauftragt. Er stößt auf wenig Gegenliebe bei seinen Kollegen, die in ihm eine Bedrohung ihrer Geschäfte innerhalb des organisierten Verbrechens sehen. Die Ermittlungen geraten in dem Maße in den Hintergrund, wie der Ermittler selbst zum Ziel von Gewalttaten wird. Zweiter Teil einer Trilogie eigenständiger (Fernseh-)Filme, der erneut die Lösung des Kriminalfalls zum Anlass nimmt, um das Zerrbild einer dekadenten und korrupten Polizei zu entwerfen. Ein fesselnder Thriller, brillant in Kameraführung und Musik, getragen von einem zurückhaltend, aber suggestiv aufspielenden Ensemble. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
RED RIDING 1980 | RED RIDING: IN THE YEAR OF OUR LORD 1980
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2009
Regie
James Marsh
Buch
Tony Grisoni
Kamera
Igor Martinovic
Musik
Dickon Hinchliffe
Schnitt
Jinx Godfrey
Darsteller
Paddy Considine (Peter Hunter) · David Morrissey (Maurice Jobson) · Shaun Dooley (Dick Alderman) · Jim Carter (Harold Angus) · Warren Clarke (Bill Molloy)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Thriller | Literaturverfilmung

Heimkino

Auf DVD als Trilogie mit den Segmenten "1974", "1980" und "1983" erschienen. Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit fünf im Film nicht verwendeten Szenen (7 Min.).

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren