Alles was recht ist - Sein oder Nichtsein

Komödie | Deutschland 2011 | 90 Minuten

Regie: Christoph Schrewe

Biederer (Fernserien-)Film um eine inzwischen ehemalige Richterin, die nun als Anwältin tätig ist, mit ihrem temperamentvollen Idealismus aber weiterhin regelmäßig aneckt. Diesmal geht es um einen katholischen Priester, der eine hohe Geldsumme unterschlagen hat. Während die Anwältin von den edlen Motiven des Geistlichen überzeugt ist, vertritt ausgerechnet ihr Mann als Anwalt die geprellte Kirche, was für familiäre Konflikte sorgt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Christoph Schrewe
Buch
Hermann Kirchmann · Georg M. Oswald
Kamera
Fritz Seemann · Mathias Neumann
Musik
Marcel Barsotti
Darsteller
Michaela May (Dr. Lena Kalbach) · Götz Schubert (Friedrich Gross) · Anna Schudt (Dr. Nike Reichert) · Helmfried von Lüttichau (Dr. Kästle) · Harald Schrott (Lukas Schloss)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren