Skin - Schrei nach Gerechtigkeit

Drama | Großbritannien/Südafrika 2008 | 102 Minuten

Regie: Anthony Fabian

Südafrika in den 1950er-Jahren: Durch einen genetischen Defekt bekommt ein weißes Ehepaar, das sich zur Apartheid bekennt, eine Tochter mit dunkler Hautfarbe und schwarzem Kraushaar. Nach jahrelangen Auseinandersetzungen mit Behörden kann das Paar durchsetzen, dass die Tochter als Weiße anerkannt wird, doch die latente Diskriminierung bekommt das Mädchen täglich zu spüren. Als es zur jungen Frau heranwächst und sich in einen Schwarzen verliebt, verstößt sie der ihr gegenüber ansonsten loyale Vater. Sie heiratet und zieht in ein Township, doch auch dort findet sie zunächst keine Ruhe. Wirkungsvoll erzählte, gut gespielte Geschichte über die tiefe Verunsicherung einer weißen Gesellschaft, die glaubte, von Geburt an privilegiert zu sein. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SKIN
Produktionsland
Großbritannien/Südafrika
Produktionsjahr
2008
Regie
Anthony Fabian
Buch
Helen Crawley · Jessie Keyt · Helena Kriel
Kamera
Dewald Aukema · Nic Hofmeyr · Jonathan Partridge
Musik
Helene Muddiman
Schnitt
St. John O'Rorke
Darsteller
Sophie Okonedo (Sandra Laing) · Sam Neill (Abraham Laing) · Alice Krige (Sannie Laing) · Tony Kgoroge (Petrus Zwane) · Hannes Brummer (Leon Laing)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren