Wo waren wir Frauen, als die Männer zum Mond flogen?

- | Frankreich/Kanada/Belgien/Schwqeiz 2000 | 101 Minuten

Regie: Chris Vander Stappen

10. Juli 1968: Eine Brüsselerin bringt es nicht übers Herz, ihrer Familie zu erzählen, dass sie ihr Studium aufgegeben hat und zudem lesbisch ist. Erst als sie merkt, dass vieles in ihrer Familie im Argen liegt und jeder ein Geheimnis hütet, bringt sie den erforderlichen Mut auf. Lesbisches Coming-Out-Drama als Erstlingsfilm der Regisseurin Chris Vander Stappen, Autorin der bewegenden Selbstfindungsgeschichte "Mein Leben in Rosarot". (O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
QUE FAISAIENT LES FEMMES PENDANT QUE L'HOMME MARCHAIT SUR LA LUNE?
Produktionsland
Frankreich/Kanada/Belgien/Schwqeiz
Produktionsjahr
2000
Regie
Chris Vander Stappen
Buch
Chris Vander Stappen
Kamera
Michel Houssiau
Musik
Ionel Petroï · Frédéric Vercheval
Schnitt
France Duez
Darsteller
Marie Bunel (Sacha Kessler) · Hélène Vincent (Esther Kessler) · Tsilla Chelton (Lea) · Mimie Mathy (Elisa Kessler) · Macha Grenon (Odile)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
Salzgeber (16:9, 1.78:1, DD2.0 frz.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren