Jack in Love

Drama | USA 2010 | 91 Minuten

Regie: Philip Seymour Hoffman

Ein alleinstehender, zurückhaltender Chauffeur von Leihlimousinen wird von einem befreundeten Ehepaar mit einer ebenfalls alleinstehenden Frau zusammengebracht. Um deren Herz zu erobern, lernt er Kochen und ist sogar bereit, seine Wasserscheu zu überwinden. Während sich sein Liebesglück anbahnt, gerät die Ehe der Freunde in die Krise. Angenehm stilles, unprätentiöses Regiedebüt über den Versuch zweier Menschen, einen Weg zueinander zu finden. Die im Grunde schlichte Liebesgeschichte wird von den sympathischen Hauptfiguren getragen und mit Substanz gefüllt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
JACK GOES BOATING
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
Philip Seymour Hoffman
Buch
Bob Glaudini
Kamera
Mott Hupfel
Musik
Susan Jacobs
Schnitt
Brian A. Kates
Darsteller
Philip Seymour Hoffman (Jack) · Amy Ryan (Connie) · John Ortiz (Clyde) · Daphne Rubin-Vega (Lucy) · Thomas McCarthy (Dr. Bob)
Länge
91 Minuten
Kinostart
24.02.2011
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Alamode (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Alamode (16:9, 1.85:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Jack ist ein netter Kerl. Wenn man ihn das erste Mal auf der Leinwand sieht, liegt er im Bett und starrt an die Decke, wobei die Kamera in Draufsicht einen Ausdruck von so naiver Nachdenklichkeit auf seinem Gesicht einfängt, dass man ihm keinen bösen Gedanken zutraut. Bald darauf erfährt man, dass Jack vor allem deshalb gerne Reggae hört, weil diese Musik eine positive Stimmung verbreitet. Obwohl er als Chauffeur von Leihlimousinen berufsbedingt ständig Zurückhaltung übt, nimmt er sich auch privat so höflich zurück, dass seine Mitmenschen ungestört zu Wort kommen. Als die neurotische Connie beim ersten Blind Date weitschweifig nacherzählt, wie ihr vermeintlich todgeweihter Vater aus dem Koma erwachte, schenkt Jack ihr seine volle Aufmerksamkeit. Und er gibt ihr alle Zeit der Welt, sich auf eine Beziehung einzula

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren