Die Fahne der Freiheit

- | Italien/Frankreich 2010 | 195 (92 & 103) Minuten

Regie: Mario Martone

Italien 1828: Drei junge Männer aus dem Süden des Landes begehren gegen die Willkürherrschaft der Bourbonen-Regierung auf und versuchen, mit Gleichgesinnten das Joch der Fremdbestimmung und Unterdrückung abzuschütteln. Ein beschwerlicher Weg, der von Enttäuschungen und Rückschlägen überschattet wird. Der aufwändige Kostümfilm greift historische Tatsachen auf, um sie in einer fiktionalen Geschichte zu verdichten, bleib dabei aber recht spröde und zäh. Da er vor allem den politischen Eifer seiner Protagonisten kaum zu vermitteln weiß, entsteht eine letztlich allzu blutleere Geschichtsstunde. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
NOI CREDEVAMO
Produktionsland
Italien/Frankreich
Produktionsjahr
2010
Regie
Mario Martone
Buch
Giancarlo De Cataldo · Mario Martone
Kamera
Renato Berta
Musik
Hubert Westkemper
Schnitt
Jacopo Quadri
Darsteller
Luigi Lo Cascio (Domenico) · Valerio Binasco (Angelo) · Francesca Inaudi (Cristina) · Andrea Bosca (junger Angelo) · Edoardo Natoli (junger Domenico)
Länge
195 (92 & 103) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren