Sommerlicht

Drama | Deutschland 2010 | 87 Minuten

Regie: Wolf Gremm

Eine 70-jährige Winzerin auf Mallorca, deren Gut durch den Leichtsinn ihres ehrgeizigen Sohns verschuldet ist, weigert sich, die kostbaren Gemälde ihres Vaters zu verkaufen. Als sie von Albträumen heimgesucht wird, taucht sie in ihre Familiengeschichte ein und kommt einem düsteren Geheimnis auf die Spur, das ihren Blick auf ihr bisheriges Leben vollständig verändert. Mit Rückblenden erzählte (Fernseh-)Kolportage als Mischung aus Psychodrama und Familienfilm. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Wolf Gremm
Buch
Wolf Gremm
Kamera
Claus Peter Hildenbrand
Musik
Tamás Kahane
Schnitt
Kerstin Kexel
Darsteller
Ruth-Maria Kubitschek (Lea) · Sky Dumont (Sean) · Florian Fitz (Enrico) · Nadeshda Brennicke (Ricarda) · Tina Ruland (Fiona)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Familienfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren