Drama | USA 2010 | 100 Minuten

Regie: John Curran

Ein Gutachter, der die vorzeitige Haftentlassung eines Sträflings begutachten soll, tut sich schwer damit, seinen eloquenten "Klienten" richtig einzuschätzen, zumal seine professionelle Distanz durch die schöne Frau des Straftäters unterminiert wird. Die Frage nach dem Umgang mit fremder und eigener Schuld wird zum sinistren psychologischen Drama. Der mit einem hervorragenden Schauspieler-Ensemble aufwartende Film bezieht seine Spannung aus seiner ambivalenten, vielschichtigen Figurenzeichnung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
STONE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
John Curran
Buch
Angus MacLachlan
Kamera
Maryse Alberti
Schnitt
Alexandre de Franceschi
Darsteller
Robert De Niro (Jack Mabry) · Edward Norton (Stone) · Milla Jovovich (Lucetta) · Frances Conroy (Madylyn) · Enver Gjokaj (junger Jack)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Ascot Elite (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Ascot Elite (16:9, 2.35:1, dtsHD-MA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Der Film beginnt mit einer Sequenz, die sich bald als Vorgeschichte der Hauptfigur Jack Mabry entpuppt und ein verstörendes Licht auf diesen verschlossenen, scheinbar so kühl-beherrschten Menschen wirft. Auf furiose Weise, ganz ruhig beobachtend und doch vor innerer Spannung vibrierend, wird das Drama einer Ehe verdichtet: Seine Frau kündigt Mabry an, ihn verlassen zu wollen. Er, der zuvor ein Baseballspiel im Fernsehen angeschaut und seine Frau wie Luft behandelt hat, steht wortlos von der Couch auf und geht ins obere Stockwerk, wo die gemeinsame Tochter schläft. Er nimmt das Mädchen hoch, hält das Kind aus dem Fenster und droh

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren