World Invasion: Battle Los Angeles

Kriegsfilm | USA 2011 | 116 Minuten

Regie: Jonathan Liebesman

Die Erde wird von außerirdischen Invasoren angegriffen. In Los Angeles wirft sich ein Trupp US-Marines den Eindringlingen mutig entgegen. Das Sujet der Alien-Invasion wandelt sich zum martialischen Kriegsfilm, der sich wenig Mühe gibt, die Figuren stimmig zu charakterisieren. Außer solide inszenierten Kampfszenen hat er nichts zu bieten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BATTLE: LOS ANGELES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2011
Regie
Jonathan Liebesman
Buch
Chris Bertolini
Kamera
Lukas Ettlin
Musik
Brian Tyler
Schnitt
Christian Wagner
Darsteller
Aaron Eckhart (Nantz) · Ramon Rodriguez (Martinez) · Cory Hardrict (Lockett) · Gino Anthony Pesi (Stavrou) · Ne-Yo (Harris)
Länge
116 Minuten
Kinostart
14.04.2011
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Kriegsfilm | Science-Fiction

Heimkino

Die Extras der DVD umfassen u.a. ein dreiteiliges "Making Of" (29 Min.). Die BD enthält hingegen zudem ein sog "movieIQ"-Feature, ein Bild-im-Bild-Feature, in dem Interviews, Storyboards und Informationsfeature zum laufenden Film abgerufen werden können.

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Sony (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Ein Soldat der US-Marine salutiert vor der amerikanischen Fahne. Sein Gesicht verkniffen: Dieser Mann lächelt selten. Staff Sergeant Michael Nantz wollte nach einer misslungenen Operation mit vielen Toten vom Dienst zurücktreten, doch der vorzeitige Ruhestand muss verschoben werden, weil die Welt von mysteriösen Meteoriten heimgesucht wird. Auch in Los Angeles, dem Standort seiner Truppe, schlagen die Meteoriten ein. Die vermeintliche Naturkatastrophe entpuppt sich als ein Angriff von Aliens, die die Menschheit bedrohen und alles niedermachen, was sich ihnen in den Weg stellt. Mit langen Erklärungen hält si

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren