Paul - Ein Alien auf der Flucht

Science-Fiction | Spanien/Frankreich/Großbritannien/USA 2011 | 104 Minuten

Regie: Greg Mottola

Ein Außerirdischer landet auf der Flucht vor dem US-Geheimdienst im Wohnwagen zweier britischer Science-Fiction-Fans. Es beginnt eine abenteuerlich-chaotische Reise über die Highways der USA, um dem sympathischen Alien zur Rückkehr in den Weltraum zu verhelfen. Das Komiker-Gespann, das fürs Drehbuch verantwortlich zeichnet und zugleich die Hauptfiguren verkörpert, liefert statt treffender Pointen eher peinliche Gags. Eine nur mäßig originelle Hommage ans Science-Fiction-Genre und seine Fans. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PAUL
Produktionsland
Spanien/Frankreich/Großbritannien/USA
Produktionsjahr
2011
Regie
Greg Mottola
Buch
Nick Frost · Simon Pegg
Kamera
Lawrence Sher
Musik
David Arnold
Schnitt
Chris Dickens
Darsteller
Seth Rogen (Paul) · Simon Pegg (Graeme Willy) · Nick Frost (Clive Gollings) · Kristen Wiig (Ruth Buggs) · Jeffrey Tambor (Adam)
Länge
104 Minuten
Kinostart
14.04.2011
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die BD enthält u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs und der Darsteller Simon Pegg, Nick Frost, Bill Hader und Nira Park.

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universal (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Ein überdimensionaler Wasserkopf sitzt auf seinem schmächtigen Körper. Glubschaugen wie die dunkelblauen Tiefen des Weltalls glänzen über zwei Atemlöchern, begrüßt wird er von den Erdbewohnern für gewöhnlich mit einem gepflegten Ohnmachtsanfall. Paul sieht nicht nur aus wie das berühmte Roswell-Alien, er ist es auch. Seinen Namen verdankt er dem zerquetschten Familienhund, auf den er vor 60 Jahren mit seinem UFO stürzte. Mit dem Entführen von Erdbewohnern und dem Einführen von Sonden hat Paul hingegen nichts am Hut. Dafür ist eher die Gegenseite zuständig: Der US-amerikanische Geheimdienst missbrauchte Paul, der ab und an ausbüxte und dessen Anblick alieneske Verschwörungstheorien befeuerte, als Versuchsobjekt und Berater für Hollyw

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren