Musik fürs Leben

Melodram | USA 1939 | 100 Minuten

Regie: Archie Mayo

Ein Junge mit heftiger Leidenschaft für Musik und großer Bewunderung für den Violinisten Jascha Heifetz findet bei seinem Stiefvater keinerlei Verständnis und läuft von zu Hause fort. Er begegnet einem Musikprofessor, der das Talent des Jungen erkennt und ihn fördert. Doch die Schule des Professors ist in großen Schwierigkeiten - die letzte Rettung wäre ein publikumswirksames Konzert mit dem Meister selbst. Etwas rührseliger Familienfilm. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THEY SHALL HAVE MUSIC
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1939
Regie
Archie Mayo
Buch
John Howard Lawson · Irma von Cube · Robert Presnell · Anthony Veiller
Kamera
Gregg Toland
Musik
Alfred Newman
Schnitt
Sherman Todd
Darsteller
Joel McCrea (Peter McCarthy) · Jascha Heifetz (Jascha Heifetz) · Andrea Leeds (Ann Lawson) · Gene Reynolds (Frankie) · Walter Brennan (Prof. Lawson)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren