Geliebtes Leben (2010)

Drama | Deutschland/Südafrika 2010 | 106 Minuten

Regie: Oliver Schmitz

Ein zwölfjähriges schwarzes Mädchen wächst in ärmlichen Verhältnissen in einem südafrikanischen Township auf. Als seine Schwester stirbt, muss es die Verantwortung für seine jüngeren Geschwister übernehmen, da weder die kranke Mutter noch der trunksüchtige Stiefvater die Familie zusammenhalten können. Mutig stellt es sich beim Kampf um ein besseres Leben auch gesellschaftlichen Tabus entgegen, vor allem im Umgang mit der Krankheit AIDS. Anteilnehmend geht der Jugendfilm das heikle Thema an und bietet eine Mut machende, zur Identifikation einladende Heldengeschichte, bei der die gesellschaftlichen Umstände freilich nur bedingt erhellt werden. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
LIFE, ABOVE ALL
Produktionsland
Deutschland/Südafrika
Produktionsjahr
2010
Regie
Oliver Schmitz
Buch
Dennis Foon · Oliver Schmitz
Kamera
Bernhard Jasper
Musik
Ali N. Askin
Schnitt
Dirk Grau
Darsteller
Khomotso Manyaka (Chanda) · Keaobaka Makanyane (Esther) · Lerato Mvelase (Lilian) · Harriet Manamela (Mrs. Tafa) · Aubrey Poolo (Jonah)
Länge
106 Minuten
Kinostart
12.05.2011
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Drama | Kinderfilm

Heimkino

Verleih DVD
Senator/Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz. & Sotho/dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Als Chandas einjährige Halbschwester stirbt, legt sich ein diffuser Schleier aus Angst, Schuld und Scham über die Familie. Der Stiefvater betäubt seinen Schmerz mit Alkohol und macht die „vergiftete Milch“ seiner Frau für den Tod verantwortlich, die Nachbarin Mrs. Tafa, die selbst vor einiger Zeit ihren Sohn verloren hat, insistiert, dass die Todesursache eine gewöhnliche Grippe sei. Es wird viel vorbeigeredet, schöngeredet und geschwiegen. „Worüber keiner spricht“, so der deutsche Titel von Allan Strattons Romanvorlage für „Life, Above All“, das ist die Krankheit AIDS. Es vergehen annähernd zwei Drittel des Films, bevor das Wort zum ersten Mal ausgesprochen wird. „Geliebtes Leben“ spielt in der südafrikanischen Provinz, im ländlichen Township Elandsdoorn, die Verhältnisse sind einfach, aber halbwegs intakt. Oliver Schmitz, S

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren