Lewis - Eine Frage der Perspektive

- | Großbritannien/USA 2009 | 95 Minuten

Regie: Maurice Phillips

Kurz nach seiner Haftentlassung wird ein Mann, der betrunken und wissentlich einen Autounfall herbeigeführt hat, in seiner Badewanne ermordet. Der Verdacht fällt auf die Familie des Unfallopfers, einer jungen Frau, die gelähmt im Rollstuhl sitzt. Deren Vater gesteht diesen sowie einen weiteren Mord und begeht Selbstmord, doch Lewis gibt sich mit der allzu offensichtlichen und einfachen Lösung nicht zufrieden. Spannender, mitunter überladener und zu detailreicher (Fernseh-)Krimi, der von der Atmosphäre der Universitätsstadt Oxford lebt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LEWIS: THE POINT OF VANISHING
Produktionsland
Großbritannien/USA
Produktionsjahr
2009
Regie
Maurice Phillips
Buch
Paul Rutman
Kamera
Paul Bond
Musik
Barrington Pheloung
Schnitt
Michael Harrowes · Emma Holly Jones
Darsteller
Kevin Whately (DI Robert Lewis) · Laurence Fox (DS James Hatthaway) · Rebecca Front (Chief Supt. Jean Innocent) · Clare Holman (Dr. Laura Hobson) · Jenny Seagrove (Cecile Rattenbury)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Erschienen in "Lewis: Der Oxford Krimi - Season 3".

Verleih DVD
Edel Media (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren