Felipe und Letizia

- | Spanien/Österreich 2010 | 100 Minuten

Regie: Joaquín Oristrell

Die Romanze zwischen dem spanischen Thronfolger Prinz Felipe und der aus bürgerlichen Verhältnissen stammenden Nachrichtensprecherin Letizia Ortiz. Er wirbt um sie und lässt sich dabei von ihrer zunächst abweisenden Haltung ebenso wenig abschrecken wie von den höfischen Gepflogenheiten. Trivialer (Fernseh-)Film um ein populäres Thema der Regenbogenpresse, der sehr emotional von einer Liebe erzählt, die 2004 zur Märchenhochzeit am spanischen Hof führte. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
FELIPE Y LETIZIA
Produktionsland
Spanien/Österreich
Produktionsjahr
2010
Regie
Joaquín Oristrell
Buch
Joaquín Oristrell
Kamera
Andreu Rebés
Musik
Víctor Reyes
Schnitt
Domi Parra
Darsteller
Amaia Salamanca (Letizia Ortiz) · Fernando Gil (Felipe de Borbón) · Marisa Paredes (Sofia de Grecia) · Juanjo Puigcorbé (Juan Carlos de Borbón) · José Luis Gil (Alberto Aza)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren