Für kein Geld der Welt

- | Deutschland 2011 | 90 Minuten

Regie: Stephan Meyer

Nach ihrem Studium in Japan kehrt eine Unternehmertochter nach Deutschland zurück. Statt, wie erwartet, in die Firmenleitung des väterlichen Betriebs aufgenommen zu werden, erfährt sie, dass sich ihr verwitweter Vater frisch verlobt hat. Für sie bleibt nur ein Platz am Fließband, wo sie das Geschäft "von der Pieke auf" lernen soll. Sie verliebt sich in einen Kollegen und erfährt, dass der Betrieb kurz vor der feindlichen Übernahme durch einen Großkonzern steht. Handelsübliche (Fernseh-)Komödie über berufliche wie private Herausforderungen in romantischem Gewand. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Stephan Meyer
Buch
Claudia Matschulla
Kamera
Uwe Schäfer
Musik
Martin Doepke
Schnitt
Jens Mueller
Darsteller
Karoline Teska (Isabella Meinhardt) · August Zirner (Friedrich Meinhardt) · Saskia Vester (Viola Kassen) · Matthias Koeberlin (Sebastian Duxner) · Hans-Werner Meyer (Dr. Steinfurt)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren