Milo und Mars

Science-Fiction | USA 2010 | 88 Minuten

Regie: Simon Wells

Ein Neunjähriger zieht aus, um seine Mutter zu retten, die von Marsianerinnen entführt wurde, weil dort die Tugend der Mütterlichkeit verloren gegangen ist; um ihren Nachwuchs erhalten zu können, soll das Know-how von Erdenmüttern übernommen werden. Ein ohne Gespür für den Raum entwickelter Animationsfilm, der sich über weite Strecken in einer an Computerspiele erinnernden Hit-and-Run-Dramaturgie erschöpft. Mittels Motion-Capture und 3D visuell auf der Höhe der Zeit, fällt die Altbackenheit seiner sexistischen und rassistischen Klischees umso mehr ins Auge. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
MARS NEEDS MOMS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
Simon Wells
Buch
Simon Wells · Wendy Wells
Kamera
Robert Presley
Musik
John Powell
Schnitt
Wayne Wahrman
Darsteller
Seth Green (Milo) · Dan Fogler (Gribble) · Joan Cusack (Mom) · Elisabeth Harnois (Ki) · Mindy Sterling (Supervisor)
Länge
88 Minuten
Kinostart
02.06.2011
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Science-Fiction | Kinderfilm

Heimkino

Verleih DVD
Walt Disney (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren