Love Comes Softly

- | USA 2003 | 85 Minuten

Regie: Michael Landon jr.

Ein Siedlerpaar erhofft sich eine Zukunft im US-amerikanischen Westen, doch am Ziel der Reise verunglückt der Mann tödlich. In ihrer misslichen Lage bietet der Frau ein verwitweter Farmer Kost und Logis, falls sie sich im Gegenzug um seine renitente kleine Tochter kümmert. Sie gewinnt das Vertrauen des Mädchens, und auch einer züchtigen Romanze steht nichts mehr im Wege. Gut gespielte Verfilmung eines Romans von Janette Oke als verhaltene Liebesgeschichte im gar nicht so Wilden Westen, dessen Alltag eher von Gottesfurcht bestimmt wird. Zum Ende hin entwickelt der Film eine gehörige Portion missionarischen Eifers. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LOVE COMES SOFTLY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2003
Regie
Michael Landon jr.
Buch
Cindy Kelley · Michael Landon jr.
Kamera
James W. Wrenn
Musik
William Ashford · Ken Thorne
Schnitt
Colleen Halsey
Darsteller
Katherine Heigl (Marty Claridge) · Dale Midkiff (Clark Davis) · Skye McCole Bartusiak (Missie Davis) · Corbin Bernsen (Ben Graham) · Theresa Russell (Sarah Graham)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
Evolution (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren