Slow Burn - Verführerische Falle

Thriller | USA 2006 | 89 Minuten

Regie: Wayne Beach

Ein Bezirksanwalt, der nach höheren Ämtern strebt, wird mit einer Vergewaltigung konfrontiert, bei der seine Geliebte den Täter erschossen hat. Als ein angeblicher Augenzeuge ihren Aussagen widerspricht, kommt der Ermittler einem Komplott auf die Spur, das auf einen mysteriösen Unterweltboss deutet. Unterhaltsamer Verschwörungsthriller, der mit Zeitsprüngen und Perspektivwechseln auf immer neue, verwirrende Fährten lockt. Die Film-noir-Geschichte wird in düsteren, stimmungsvollen Hochglanz-Bildern erzählt; passable Darsteller aus der zweiten Reihe tragen zum weitgehenden Gelingen des Films bei. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SLOW BURN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2006
Regie
Wayne Beach
Buch
Wayne Beach
Kamera
Wally Pfister
Musik
Jeff Rona
Schnitt
Kristina Boden · Paul Zucker
Darsteller
Ray Liotta (Ford Cole) · LL Cool J (Luther Pinks) · Mekhi Phifer (Isaac Duperde) · Jolene Blalock (Nora Timmer) · Guy Torry (Chet Price)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Atlas (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Atlas (16:9, 1.78:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Frank Cole ist ein erfolgreicher Bezirksanwalt, der sich mit der Bekämpfung des organisierten Verbrechens einen Namen gemacht hat. Doch seit geraumer Zeit jagt er einen mysteriösen Gangsterboss, den noch niemand zu Gesicht bekommen hat. Gleichzeitig strebt er das Amt des Bürgermeisters an. Mitten in der Nacht wird er ins Revier gerufen und trifft dort auf seine Assistentin Nora, der vorgeworfen wird, einen Mann in Notwehr erschossen zu haben, der sie verge

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren