Bloch: Inschallah

- | Deutschland 2011 | 90 Minuten

Regie: Thomas Jauch

Nach acht Jahren taucht eine junge Frau, die als Kind von ihrem Vater in den Irak verschleppt wurde, bei Therapeut Bloch auf, der bereits ihre Mutter behandelte. Er will im schwierigen Verhältnis zwischen Mutter und Tochter, eine überzeugten Muslima, vermitteln, bis ihn ein BKA-Beamter um Zusammenarbeit bittet, weil bei der jungen Frau ein terroristischer Hintergrund vermutet und befürchtet wird, es könne einen Anschlag auf die Kölner Anti-Terror-Konferenz geben. (Fernseh-)Drama um den schwergewichtigen Psychiater, der familientherapeutische Probleme vor brisantem politischem Hintergrund zu lösen hat. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Thomas Jauch
Buch
Jürgen Werner
Kamera
Hubert Schick
Musik
Irmin Schmidt
Darsteller
Dieter Pfaff (Dr. Maximilian Bloch) · Aylin Tezel (Dalia) · Ulrike Krumbiegel (Clara) · Susanne Lothar (Daniela Sonnenverg) · Adriana Altaras (Halimah)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren