Zug um Zug in den Wahnsinn - Die Legende Bobby Fischer

- | USA/Großbritannien/Island 2010 | 88 Minuten

Regie: Liz Garbus

Das US-amerikanische Schachgenie Robert James "Bobby" Fischer wurde bereits mit 15 Jahren Schachmeister der USA. Weltruhm erlangte Fischer, als er 1972 in Reykjavik gegen den Russen Boris Spasski antrat und die Partie für sich entscheiden konnte. Der Dokumentarfilm zeichnet die Geschichte dieses Spiels nach, das in der Zeit des Kalten Krieges zum Stellvertreterkrieg der damaligen Supermächte stilisiert wurde, und porträtiert den vermeintlich unberechenbaren Exzentriker Fischer, der 20 Jahre lange den Titel des Weltmeisters führte. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
BOBBY FISCHER AGAINST THE WOLRD
Produktionsland
USA/Großbritannien/Island
Produktionsjahr
2010
Regie
Liz Garbus
Kamera
Robert Chappell
Musik
Philip Sheppard
Schnitt
Michael Levine · Karen Schmeer
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren