Fischer fischt Frau

- | Deutschland 2011 | 89 Minuten

Regie: Lars Jessen

Ein in Scheidung lebender ostfriesischer Krabbenfischer verliebt sich in eine junge Marokkanerin, die in ihrer Heimat deutsche Krabben puhlt. Er lädt sie nach Norddeutschland ein und stellt eine baldige Heirat in Aussicht, hat aber die Rechnung ohne seine Noch-Ehefrau sowie seine Mutter gemacht. Doch die kluge Nordafrikanerin weiß sich mit Witz und Charme zu wehren. Dank der guten Darsteller durchaus sympathische (Fernseh-)Komödie um die Annäherung zweier grundverschiedener Mentalitäten; dabei krankt der Film an der eher schalen, an gängige Sehgewohnheiten angepassten Inszenierung. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Lars Jessen
Buch
Daniel Speck
Kamera
Kay Gauditz
Musik
Stefan Wulff
Schnitt
Sebastian Schultz
Darsteller
Peter Heinrich Brix (Hein) · Sanâa Alaoui (Mona) · Bjarne Mädel (Matze) · Anna Loos (Rieke) · Petra Kelling (Heins Mutter)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren