- | USA 2010 | 95 Minuten

Regie: Cam Archer

Eine alternde Diva zieht sich aus dem Schauspielberuf zurück. In einem Haus in den Bergen lässt sie das vergangene Jahr, ihre letzte große Vorstellung sowie ihre Affäre mit einem jüngeren Mann Revue passieren. Fragmentarisch und non-linear entfaltet sich auf mehreren Erzählebenen das (Anti-)Porträt eines enttäuschten Stars. Dabei ergeben die verschiedenen Facetten, die in eindrucksvollen Schwarz-Weiß-Bildern eingefangen werden, kein stimmiges Gesamtbild, kreisen das Thema vielmehr lose, bisweilen auch allzu selbstverliebt in der eigenen Ästhetik schwelgend ein. (O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SHIT YEAR
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
Cam Archer
Buch
Cam Archer
Kamera
Aaron Platt
Musik
Mick Turner
Schnitt
Madeleine Riley
Darsteller
Ellen Barkin (Colleen West) · Luke Grimes (Harvey West) · Bob Einstein (Rick) · Theresa Randle (Marion) · Melora Walters (Shelly)
Länge
95 Minuten
Kinostart
11.08.2011
Fsk
ab 12 (DVD)
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Salzgeber (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl.)
DVD kaufen
Diskussion
Nichts mehr zu haben, was man verlieren könnte – davor fürchtet sich die alternde Schauspielerin Colleen West am meisten, als sie beschließt, sich von ihrem Metier zu verabschieden. Der Öffentlichkeit präsentiert sie diesen Schritt wie einen amtlichen Rücktritt und wahrt damit zumindest den Anschein einer freiwilligen Entscheidung. Dabei ist natürlich klar, dass „Rückzug“ in der Sprache Hollywoods nichts anderes bedeutet, als nicht mehr „wanted“ zu sein – die großartige Ellen Barkin wird ihre eigenen Erfahrungen damit gemacht haben. Doch auch wenn Colleen West eine geradezu stoische Unsentimentalität an den Tag legt, kommt sie mit dem Abgetrennt-Sein von Leben, Erfolg, Anerkennung und Liebe nicht zurecht. In einem entlegenen Haus in den Bergen flüchtet sie s

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren