Lindburgs Fall

- | Deutschland 2011 | 86 Minuten

Regie: Franziska Meyer Price

Nach 280 Folgen wird eine einst erfolgreiche Krimiserie abgesetzt, und ihr Hauptdarsteller zieht sich in sein thüringisches Heimatstädtchen zurück. Bei einem Spaziergang glaubt er, einen Mord beobachtet zu haben, beschuldigt einen angesehenen Rechtsanwalt der Tat und wirbelt jede Menge Staub auf. Augenzwinkernde (Fernseh-)Kriminalkomödie als sanfte Parodie auf gängige Serienformate. Der Hauptdarsteller Fritz Wepper spielte selbst Jahrzehnte lang den Assistenten des Fernseh-Ermittlers "Derrick". - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Franziska Meyer Price
Buch
Marie Reiners · Sylke Lorenz
Kamera
Theo Müller
Musik
Moritz Denis · Eike Hosenfeld
Schnitt
Tim Stanzel
Darsteller
Fritz Wepper (Lindburg) · Bernd Michael Lade (Mike Häusl) · Francis Fulton-Smith (Staatsanwalt von Wangenheim) · Katharina Matz (Cäcilie Wangenheim) · Barbara Schöneberger (Caroline Bächle)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren