Freunde mit gewissen Vorzügen

Komödie | USA 2011 | 109 Minuten

Regie: Will Gluck

Ein weiblicher Headhunter lockt einen Web-Designer von Los Angeles nach New York, um ihm einen Job schmackhaft zu machen. Man kommt sich näher, doch aus Angst vor seelischen Verletzungen wollen sie "nur" miteinander Sex haben. Das "unmoralische" Arrangement geht nicht lange gut. Turbulente, frech und direkt geschriebene Komödie mit hervorragend aufeinander eingespielten Hauptdarstellern und liebevoll beobachteten Nebenfiguren. Die Vorhersehbarkeit der Handlung bricht der Film durch das geschickte Spiel mit Genreklischees. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
FRIENDS WITH BENEFITS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2011
Regie
Will Gluck
Buch
Keith Merryman · David A. Newman · Will Gluck
Kamera
Michael Grady
Schnitt
Tia Nolan
Darsteller
Justin Timberlake (Dylan) · Mila Kunis (Jamie) · Patricia Clarkson (Lorna) · Jenna Elfman (Annie) · Bryan Greenberg (Parker)
Länge
109 Minuten
Kinostart
08.09.2011
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Signifikantes Bonusmaterial ist vorhanden, aber noch nicht nachprüfbar.

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Sony (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Eine romantische Komödie wie so viele: Mann und Frau passen eigentlich zueinander, wissen es aber noch nicht. Der Versuch, Sex und Liebe zu trennen, ging unlängst schon in Ivan Reitmans „Freundschaft Plus“ (fd 40 322) daneben. Ashton Kutcher und Natalie Portman gehörten einfach zusammen, und bei Mila Kunis und Justin Timberlake wünscht man sich als Zuschauer dasselbe. Doch ist dieses Mal einiges anders. Mila Kunis spielt Jamie, eine Headhunterin aus New York. Sie soll Dylan, einen erfolgreichen Art Director, dessen Website mehr als sechs Mio. Klicks im Monat sammelt, von Los Angeles nach Manhattan locken, um ihn als Chef-Layouter fürs Männermagazin „GQ“ zu verpflich

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren