Mein Stück vom Kuchen

Komödie | Frankreich 2011 | 109 Minuten

Regie: Cédric Klapisch

Eine Frau aus Dünkirchen versucht ihr Glück in Paris, wo sie eine Anstellung als Putzfrau bei jenem Finanzjongleur findet, der für den Verlust ihres früheren Arbeitsplatzes mitverantwortlich ist. Sie hält seine luxuriöse Wohnung in Schuss und kümmert sich um den vierjährigen Sohn des Bankers, mit dem er so wenig anzufangen weiß wie mit sich selbst außerhalb der Finanzwelt. Die Arbeiterin und der Manager kommen sich näher, sie lernt, sich in seiner mondänen Welt zu bewegen, letztlich aber sind die Klassenschranken unüberwindbar. Komödie, die das Funktionieren des modernen Kapitalismus aus beiden Perspektiven zu erklären versucht, sich mitunter aber in Klischees verliert und den Kapitalisten am Rande der Karikatur zeichnet. Eine moderne Variante des Aschenputtel-Märchens ohne versöhnliches Ende. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MA PART DU GÂTEAU
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2011
Regie
Cédric Klapisch
Buch
Cédric Klapisch
Kamera
Christophe Beaucarne
Musik
Loïk Dury · Christophe "Disco" Minck
Schnitt
Francine Sandberg
Darsteller
Karin Viard (France) · Gilles Lellouche (Steve) · Audrey Lamy (Josy) · Jean-Pierre Martins (JP) · Zinedine Soualem (Ahmed)
Länge
109 Minuten
Kinostart
15.09.2011
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
StudioCanal (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
Verleih Blu-ray
StudioCanal (16:9, 2.35:1, dts-HDMA frz./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
An resoluten Putzfrauen herrscht im französischen Kino kein Mangel. Coline Serreau ließ bereits 1989 in ihrer Sozialkomödie „Milch und Schokolade“ (fd 27 585) zwei Welten aufeinander treffen und verhandelte gleich mehrere gesellschaftliche Schieflagen: Rassismus, die Not allein erziehender Mütter, Perspektivlosigkeit und zwischenmenschliche Ignoranz, die sich hinter wohlhabenden Erfolgsfassaden verbergen kann. Cédric Klapisch variiert mit „Mein Stück vom Kuchen“ die kontrastreiche Konstellation aufs Neue und lässt eine benachteiligte Arbeiterin und einen gewissenlosen Finanzhai aufeinander los. Die großartige Karin Via

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren