Männerherzen... und die ganz ganz große Liebe

Komödie | Deutschland 2011 | 112 Minuten

Regie: Simon Verhoeven

Fortsetzung der mit der Komödie "Männerherzen" (2008) begonnenen Revision zeitgemäßer Männerbilder, in der sich fünf Berliner Szene-Typen erneut im Großstadtdschungel mit all seinen (sexuellen) Verführungen und emotionalen Turbulenzen behaupten müssen. Was als Studie urbaner Männlichkeit gedacht ist, erschöpft sich in hysterischer Aktivität, die sowohl der Dramatik als auch dem Sentiment kaum Raum zur Entfaltung lässt. Die Inszenierung verliert zwar nicht den Überblick über die Vielzahl an Figuren und ihre kleineren oder größeren Dramen, gefällt sich aber in humoristischer Oberflächlichkeit, sodass die Seitenhiebe nicht verfangen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Simon Verhoeven
Buch
Simon Verhoeven
Kamera
Jo Heim
Schnitt
Stefan Essl
Darsteller
Til Schweiger (Jerome Ades) · Florian David Fitz (Niklas Michalke) · Nadja Uhl (Susanne Feldberg) · Justus von Dohnányi (Bruce Berger) · Wotan Wilke Möhring (Roland Feldberg)
Länge
112 Minuten
Kinostart
15.09.2011
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion
Wieder pulsieren sie im Takt der Romantik und im Rhythmus der Kalauer: die „Männerherzen“, die Simon Verhoeven schon vor einem Jahr auf der Leinwand pochen ließ (fd 39 517). Es sind die Vertreter des modernen Single- und Pärchen-Mannes, die sich im losen Verbund, mal befreundet, mal verfeindet, mal einander unbekannt, erneut im Berliner Großstadt-Dschungel mit all seinen sexuellen Verführungen und emotionalen Turbulenzen behaupten müssen. Verkörpert werden sie von einer Riege deutscher Schauspieler, die sich ohnehin gerne im Komödien-Fach tummelt: Til Schweiger, Christian Ulmen und Justus von Dohnányi spielen auch diesmal Hans-Jürgen aka DJ Jerome, Günther aka Sexy Tiger und Manfred aka Schlagersänger Bruce Berger. Man(n) trägt gerne Pseudonym, und erneut reibt das Drehbuch den Figuren perm

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren