Last Ride - Manche Fesseln können gelöst werden

- | Australien 2009 | 96 Minuten

Regie: Glendyn Ivin

Auf der Flucht vor der Polizei schleppt ein zu Gewalttätigkeiten neigender Mann seinen zehnjährigen Sohn quer durch die südaustralische Wüste. Während diverser abenteuerlicher Begebenheiten übernimmt der Junge mehr und mehr die (emotionale) Führung und versucht zu verstehen, warum Erwachsene aus freien Stücken Schuld auf sich laden. Intensives, überzeugend gespieltes Familiendrama, das in meditativer Form den Annäherungsprozess zweier sehr unterschiedlicher Menschen beschreibt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LAST RIDE
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
2009
Regie
Glendyn Ivin
Buch
Mac Gudgeon
Kamera
Greig Fraser
Musik
Paul Charlier
Schnitt
Jack Hutchings
Darsteller
Hugo Weaving (Kev) · Tom Russell (Chook) · Anita Hegh (Maryanne) · John Brumpton (Max) · Kelton Pell (Lyall)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
dtp (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
dtp (16:9, 1.78:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren