Auschwitz

- | Kanada/Deutschland 2011 | 73 Minuten

Regie: Uwe Boll

Anhand von Spielszenen sowie authentischem Dokumentarmaterial beschreibt der Dokumentarfilm einen Tag im Vernichtungslager Auschwitz. Schüler erzählen flankierend, was sie über die Shoa wissen. Eine durchaus ernsthafte filmische Geschichtsstunde, an der freilich die Haltung des Regisseurs irritiert, der so tut, als hätte bislang kaum jemand über die Nazi-Gräueltaten berichtet. Immerhin hat er im Nachhinein die allzu emotionale Filmmusik entfernt, obwohl dies den (durchaus nicht verwerflichen) beeinflussenden Duktus seines Films nur unwesentlich beeinträchtigt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
AUSCHWITZ
Produktionsland
Kanada/Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Uwe Boll
Buch
Uwe Boll
Kamera
Mathias Neumann
Musik
Jessica de Rooij
Darsteller
Arved Birnbaum · Uwe Boll · Nik Goldman · Maximilian Gärtner · Harold Levy
Länge
73 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. historisches Bildmaterial: "Befreiung von Auschwitz" (54 Min.).

Verleih DVD
Savoy (16:9, 2.35:1, DD2.0 dt.)
Verleih Blu-ray
Savoy (16:9, 2.35:1, dts-HDMA2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren