Mein Bruder, sein Erbe und ich

- | Deutschland 2011 | 90 Minuten

Regie: Imogen Kimmel

Ein Bergbauer betreibt den elterlichen Hof mit vielen Ideen, aber wenig zielgerichteter Energie, manövriert sich in finanzielle Schwierigkeiten und gerät in Eheprobleme. Derweil kommt sein wortkarger, eigenbrötlerischer Bruder nur von der Alm herunter, um seinen Käse im Dorf zu verkaufen, zeigt sich aber von einer gar nicht mehr einfältigen Seite, als beider Mutter stirbt und es ums Erbe geht. Konventionelle (Fernseh-)Heimatkomödie um ein ungleiches Bruderpaar, das doch den Weg zueinander findet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Imogen Kimmel
Buch
Judith Angerbauer
Kamera
Gero Steffen
Musik
Fabian Römer
Schnitt
Anke Berthold
Darsteller
Fritz Karl (Roman) · Alexander Beyer (Adrian) · Andrea Sawatzki (Frau Stöckl) · Carolina Vera (Calra) · Alwara Höfels (Maggie)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren