Fenster zum Sommer

Fantasy | Deutschland/Finnland 2011 | 96 Minuten

Regie: Hendrik Handloegten

Eine junge Übersetzerin erlebt mit dem Mann, den sie liebt, einen wunderschönen Sommer in Finnland. Doch dann findet sie sich unvermittelt im Berliner Winter und einer erkalteten Beziehung mit einem anderen Mann wieder: War der finnische Sommer eine Zukunftsvision? Und gelingt es, diese Zukunft wieder Wirklichkeit werden zu lassen? Kunstfertiges Liebesdrama mit vorzüglichen Darstellern und einer eindrucksvollen Bild- und Musiksprache; zwar werden dem Motiv der Zeitreise und der Frage nach dem Schicksal keine sonderlich neuen Seiten abgewonnen, gleichwohl überzeugt es als eigenständiger deutscher Genrefilm. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Finnland
Produktionsjahr
2011
Regie
Hendrik Handloegten
Buch
Hendrik Handloegten
Kamera
Peter Przybylski
Musik
Timo Hietala
Schnitt
Elena Bromund
Darsteller
Nina Hoss (Juliane Kreisler) · Mark Waschke (August Schelling) · Lars Eidinger (Philipp Hobrecht) · Fritzi Haberlandt (Emily Blatt) · Lasse Stadelmann (Otto)
Länge
96 Minuten
Kinostart
03.11.2011
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Fantasy

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren