Borgia

- | Deutschland/Österreich/Frankreich 2010 | 610 (TV)/664 (DVD) Minuten

Regie: Oliver Hirschbiegel

Rom Ende des 15. Jahrhunderts: Rodrigo Borgia, Kardinal und Vizekanzler des todkranken Papstes Innozenz VIII., unternimmt alles in seiner Macht stehende, um dessen Nachfolge anzutreten, wobei er mit allen Mitteln seine desolaten Familienverhältnisse bereinigt. Am 10. August 1492 erreicht er sein Ziel und tritt als Papst Alexander VI. sein Amt an. Das Porträt eines absoluten Machtmenschen im Mittelpunkt einer ausufernden, aufwändig produzierten (Fernseh-)Spielfilmreihe um Machtstrukturen, die auch in der heutigen Zeit nicht ganz unbekannt sind.

Filmdaten

Originaltitel
BORGIA
Produktionsland
Deutschland/Österreich/Frankreich
Produktionsjahr
2010
Regie
Oliver Hirschbiegel · Metin Hüseyin · Christoph Schrewe · Dearbhla Walsh
Buch
Frank Pugliese
Kamera
Ousama Rawi
Musik
Cyril Morin
Schnitt
David Ray
Darsteller
John Doman (Rodrigo Borgia) · Isolda Dychauk (Lucrecia Borgia) · Stanley Weber (Juan Borgia) · Mark Ryder (Cesare Borgia) · Andrea Sawatzki (Adriana de Mila)
Länge
610 (TV)
664 (DVD) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 (Directors Cut)

Heimkino

DVD und BD enthalten die ungekürzten Teile der TV-Miniserie. Die BD enthält eine Bonus-Disk mit den Doku-Features: "Geheimnisse von 'Borgia'" (37 Min.), "Die wahre Geschichte der Borgia" (46 Min.) und "Borgia Tagebücher" (106 Min.).

Verleih DVD
StudioCanal (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
StudioCanal (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren