Der Preis - El Premio

Drama | Mexiko/Frankreich/Polen/Deutschland 2010 | 115 Minuten

Regie: Paula Markovitch

Zu Beginn der argentinischen Militärdiktatur hält sich Mitte der 1970er-Jahre eine junge Frau mit ihrer Tochter aus politischen Gründen in einem abgelegenen Dorf an der Atlantikküste versteckt. In der Schule schreiben die Streitkräfte einen Preis für den besten Besinnungsaufsatz aus, doch statt der erwarteten Lobhudelei schreibt sich das Mädchen seine Wut über das argentinische Militär von der Seele. Die Mutter ist entsetzt und überzeugt die Lehrerin, den Aufsatz noch einmal schreiben zu lassen, womit das Mädchen den ersten Preis der Streitkräfte gewinnt. Langsam und eindringlich erzähltes Regiedebüt über Schatten und Deformierungen, die ein unmenschliches System in der Seele eines Kindes hinterlässt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
EL PREMIO
Produktionsland
Mexiko/Frankreich/Polen/Deutschland
Produktionsjahr
2010
Regie
Paula Markovitch
Buch
Paula Markovitch
Kamera
Wojciech Staron
Musik
Sergio Gurrola
Schnitt
Lorena Moriconi
Darsteller
Paula Galinelli Hertzog (Cecilia Edelstein) · Laura Agorreca (Lucía Edelstein) · Viviana Suraniti (Maestra Rosita) · Sharon Herrera (Silvia) · Uriel Iasillo (Walter)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
absolut (16:9, 1.78:1, DD2.0 span.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren