Alle Zeit der Welt (2011)

- | Deutschland 2011 | 88 Minuten

Regie: Andrea Katzenberger

Ein verschrobener Uhrmacher aus der Provinz soll seinem Bruder, der Billig-Uhren in Hongkong produzieren lässt, den Erbanteil auszahlen. Das würde jedoch das Ende des alteingesessenen Ladens bedeuten. Der Handwerker bittet deshalb eine alleinerziehende Angestellte, für einige Tage mit ihm Familie zu "spielen". Stimmig entwickelte, sympathisch und frisch gespielte (Fernseh-)Komödie über Schein und Sein und darüber, wie die Zeit an den Gefühlen arbeitet. Da die Figuren nicht in Schubladen gesteckt werden, wirken die Konflikte nachvollziehbar und echt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Andrea Katzenberger
Buch
Martin Kluger · Maureen Herzfeld
Kamera
Marco Uggiano
Musik
Ingo Ludwig Frenzel
Schnitt
Melanie Werwie
Darsteller
Katja Weitzenböck (Karina Beckmann) · Johannes Herrschmann (Rudolf Wohlgemuth) · Heikko Deutschmann (Klaus Wohlgemuth) · Diana Körner (Traudl Sebald) · Minna Markert (Julia Beckmann)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren