Zosia

Drama | UdSSR 1967 | 63 Minuten

Regie: Michail Bogin

Die scheue Liebe zwischen einem polnischen Mädchen und einem jungen sowjetischen Offizier, der während der Kämpfe in Polen im Jahre 1944 für wenige Tage mit seiner Einheit in einem Dorf in Ruhestellung ist. Mit psychologischem Feingefühl inszenierter Film von überzeugender humaner Gesinnung und großer Bildwirksamkeit. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SOSJA
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1967
Regie
Michail Bogin
Buch
Wladimir Bogomolow
Kamera
Jerzy Lipman
Musik
Rafail Chosak
Darsteller
Pola Raksa (Zosia) · Juri Kamornyi (Michail) · Nikolai Merslikin (Viktor) · Wieslawa Mazurkiewicz (Julia, Zosias Mutter) · Zygmunt Zintel (Stefan)
Länge
63 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren