Strahlende Wüste

Politthriller | Frankreich 2011 | 85 Minuten

Regie: Fred Garson

Die Entführung zweier französischer Mitarbeiter einer internationalen Umweltorganisation im Niger fällt zeitlich mit den Verhandlungen über die Uran-Ressourcen des Landes zusammen, die ein französischer Staatskonzern ausbeutet. Dadurch wird die Freilassung der Gefangenen zur Randnotiz eines skrupellosen Verhandlungspokers zwischen den beiden Regierungen und dem Atomkonzern. Eine Mitarbeiterin der Umweltgruppe müht sich in Verhandlungen um die Rettung der Aktivisten. Spannender Politthriller, der neben der französischen Kolonialvergangenheit auch die Macht der Wirtschaft über die Politik anspricht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
QUI SÈME LE VENT....
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2011
Regie
Fred Garson
Buch
Didier Lacoste
Kamera
Damien Morisot
Musik
Pascal Lafa
Schnitt
Sylvie Landra
Darsteller
Laurent Lucas (Hugo Geoffroy) · Natacha Régnier (Hélène Morange) · Émile Abossolo M'bo (Col. Aboubabar) · Daniel Martin (Thomas Villiers) · Johanna Bah (Coralie Martin)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Politthriller
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren