Jorinde und Joringel (2011)

- | Deutschland 2011 | 60 Minuten

Regie: Bodo Fürneisen

Zwei sich liebende Menschen, die der Vater trennen will, fliehen in einen magischen Wald, wo die junge Frau in den Bann einer verbitterten, von ihrer Liebe zu einem Ritter tief enttäuschten Zauberin gerät. Um seine Geliebte zu befreien, stiehlt der junge Mann diesem Ritter, der raubend und plündernd durch die Lande zieht, eine Zauberblume, die den Bann brechen kann. Doch die Liebe scheint keine Zukunft zu haben, weil die Blume dem Retter seine Jugend raubt. Attraktiv inszenierte (Fernseh-)Liebesgeschichte nach dem Märchen der Gebrüder Grimm, die voller Melancholie die Chancen und Grenzen von Treue und Vertrauen beschwört und sich dabei zur schönen Hymne auf die Macht der Liebe verdichtet. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Bodo Fürneisen
Buch
Olaf Winkler · Nicolas Jacob
Kamera
Sebastian Richter
Musik
Rainer Oleak
Schnitt
Matthias Behrens
Darsteller
Llewellyn Reichmann (Jorinde) · Jonas Nay (Joringel) · Katja Flint (Zauberin) · Veit Stübner (Wirt) · Naomi Krauss (Wirtin)
Länge
60 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.

Heimkino

Verleih DVD
Telepool/KNM (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren