Der Eisenhans (2011)

Märchenfilm | Deutschland 2011 | 85 Minuten

Regie: Manuel Siebenmann

Als Prinz Johannes acht Jahre alt wird, erscheint am königlichen Hof ein Ritter, der den Naturgeist Eisenhans gefangen hält. Der Junge hat Mitleid und befreit ihn, woraufhin ihn der wilde Geselle entführt, um ihn zu lehren, wie man allein im Wald überlebt. Später muss er sich als Gärtner und Küchenjunge bewähren, bis er endlich in den Kampf gegen den Ritter ziehen kann, um die Hand einer Prinzessin zu gewinnen. Stimmungsvoller (Fernseh-)Märchenfilm nach den Brüdern Grimm, der vom Vertrauen in die eigene Kraft, aber auch von der Anstrengung, unliebsame Aufgaben zu übernehmen, handelt. - Ab 8 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Manuel Siebenmann
Buch
Rudolf Herfurtner
Kamera
Hermann Dunzendorfer
Musik
Christine Aufderhaar · Ute Engelhardt
Schnitt
Markus Wogrolly
Darsteller
Laurence Rupp (Johannes) · Paula Schramm (Prinzessin) · Michael Mendl (Eisenhans) · André M. Hennicke (Schwarzer Ritter) · Marion Mitterhammer (Königin)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 8 möglich.
Genre
Märchenfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren