Mein Vater, mein Herr

- | Israel 2007 | 73 Minuten

Regie: David Volach

Ein Rabbiner lebt mit seiner Familie in einem orthodoxen Viertel in Jerusalem und geht ganz in seinem Glauben auf. Sein geliebter kleiner Sohn versucht, die Welt auf seine eigene Art zu ergründen, wodurch es zwischen ihnen zu Konflikten kommt. Während eines Urlaubs am Toten Meer ereignet sich ein tragischer Unfall, der den Rabbi in den Grundfesten seines Glaubens erschüttert. Eindringlich inszenierter, auf autobiografischen Erlebnissen basierender Film, der seiner Geschichte eine glaubhafte Intimität verleiht, wobei er ohne viele Worte auskommt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HOFSHAT KAITS
Produktionsland
Israel
Produktionsjahr
2007
Regie
David Volach
Buch
David Volach
Kamera
Boaz Yehonatan Yaacov
Musik
Michael Hope · Martin Tillman
Schnitt
Haim Tabakman
Darsteller
Assi Dayan (Rabbi Abraham Eidelmann) · Ilan Griff (Menahem Eidelmann) · Sharon Hacohen Bar (Esther Eidelmann) · Roni Aharon · Sarit Draron
Länge
73 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren