Psychothriller | Spanien/Großbritannien/USA 2011 | 100 Minuten

Regie: Juan Carlos Fresnadillo

Ein achtjähriger spanischer Junge erfindet eine Geistergeschichte über einen gesichtslosen Mann, die sich verselbstständigt und offenbar in die Realität übergreift. Jahre später entdeckt ein Mädchen in England einen vergilbten Zettel mit der Erzählung und gerät ebenfalls in den Bann des "Schattenmanns". Visuell und akustisch ambitionierter Horrorfilm, der die parallel erzählten Handlungsstränge zunehmend Richtung Psychothriller trimmt und damit ad absurdum führt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
INTRUDERS
Produktionsland
Spanien/Großbritannien/USA
Produktionsjahr
2011
Regie
Juan Carlos Fresnadillo
Buch
Nicolás Casariego · Jaime Marques
Kamera
Enrique Chediak
Musik
Roque Baños
Schnitt
Nacho Ruiz Capillas
Darsteller
Clive Owen (John) · Carice van Houten (Susanna) · Daniel Brühl (Antonio) · Pilar López de Ayala (Luisa) · Ella Purnell (Mia)
Länge
100 Minuten
Kinostart
19.01.2012
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Psychothriller | Horror

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit acht im Film nicht verwendeten Szenen (10 Min.).

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universal (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl., dts-HD dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Man sollte vorsichtig sein, wenn die Fantasie mit einem durchgeht, denn sie könnte wahr werden. Als der kleine Juan seine selbst erdachte Geistergeschichte der Mutter vor dem Zubettgehen nicht zu Ende erzählt, verselbstständigt sie sich: Der monströse „Schattenmann“, der die Gesichter von Kindern stiehlt, schleicht auch in sein Zimmer und würde sogar Juans Mutter töten, um sein Ziel zu erreichen. Mit Mühe kann Juan diesen ersten Angriff seiner eigenen Schöpfung abwehren. Prologe sind nicht erst seit „Scream – Schrei!“ (fd 32 822) eine besonders effektive Weise, das Publikum auf einen Horrorfilm einzustimmen.

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren