Trust (2010)

Drama | USA 2010 | 101 Minuten

Regie: David Schwimmer

Eine 14-Jährige verliebt sich in ihren Chat-Partner, der sich beim ersten Treffen als älterer Mann entpuppt und sie zum Sex nötigt. Durch eine Freundin erfahren Eltern und Polizei von dem Missbrauch. Während das Mädchen zunächst vor allem unter der "Kriminalisierung" des Beischlafs leidet und den Missbrauch erst begreift, als sich der Mann als notorischer Pädophiler entpuppt, ist der Vater von der Situation überfordert und flüchtet in Rachefantasien. Sensibel inszeniert und hervorragend besetzt, leuchtet das sublime Psychodrama den Verlust von Vertrauen und (Selbst-)Sicherheit differenziert aus. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TRUST
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
David Schwimmer
Buch
Andy Bellin · Robert Festinger
Kamera
Andrzej Sekula
Musik
Nathan Larson
Schnitt
Douglas Crise
Darsteller
Clive Owen (Will) · Catherine Keener (Lynn) · Jason Clarke (Doug Tate) · Liana Liberato (Annie) · Viola Davis (Gail Friedman)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Koch (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Koch (16:9, 2.35:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Annie ist ein 14-jähriges Mädchen aus gutem Hause, das in einem Chatraum einen Jungen kennen lernt. Aus der Freundschaft wird bald Schwärmerei, obwohl der virtuelle Freund gesteht, dass er bereits 20 ist. Als sie sich schließlich in einem Kaufhaus treffen, sieht Annie sich einem Mann gegenüber, der auf die 40 zugeht. Er redet sanft, gibt sich verständnisvoll und einfühlsam und überredet sie zum Sex in einem Hotelzimmer: echte Liebe kenne schließlich keine Altersgrenzen. Während des Aktes blickt sie starr auf die Tapete. Anderntags erzählt sie es ihrer Freundin mit dem Hinweis, dass das nicht dram

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren