In the Land of Blood and Honey

- | USA 2011 | 131 Minuten

Regie: Angelina Jolie

Eine bosnische Muslima und ein bosnischer Serbe verlieben sich, doch der 1992 aufflackernde Bürgerkrieg, in dessen Verlauf die junge Frau in die Gefangenschaft ihres in der serbischen Armee dienenden Geliebten gerät, vergiftet ihre Beziehung. Das Drama um die Gräuel des Bosnienkriegs will vor allem das den Frauen angetane Leid anprangern, gerät aber aufgrund allzu simpler Schwarz-Weiß-Zeichnungen und einer klischeehaften Darstellung der Konfliktparteien zum propagandistisch-naiven Melodram. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
IN THE LAND OF BLOOD AND HONEY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2011
Regie
Angelina Jolie
Buch
Angelina Jolie
Kamera
Dean Semler
Musik
Gabriel Yared
Schnitt
Patricia Rommel
Darsteller
Zana Marjanovic (Ajla Ekmecic) · Goran Kostic (Danijel Vukojevic) · Rade Serbedzija (Nebosja Vukojevic) · Vanessa Glodjo (Lejla Ekmecic) · Nikola Duricko (Darko)
Länge
131 Minuten
Kinostart
23.02.2012
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Bosnien, 1992: Der jugoslawische Bürgerkrieg ist in vollem Gang und schlägt auf Bosnien über. Dort lernen sich die Malerin Ajla und der Polizist Danijel kennen. Zunächst ist die Begegnung unbeschwert, bald aber dringt die politische Realität des zerfallenden Bundesstaats mit Gewalt in ihr Privatleben ein – ein Bombe explodiert. Die beiden werden ein Liebespaar, doch nach den Maßstäben der widerstreitenden ethnischen Nationalismen wird diese Liebe zwischen der bosnischen Muslimin und dem bosnischen Serben schnell zum Politikum und verboten. Zunächst noch widerstrebend wird Danijel Soldat im Regiment seines Vaters, eines fanatischen Generals. Ajla wird seine Gefangene – unter vergleichsweise angenehmen Umständen, denn Danijel kann sie schützen. Als er nach Sarajewo abkommandiert wird, wo sich der Belagerungsring geschlossen hat, ändert sich Ajlas Lage. Sie versucht zu fliehen, wird entdeckt und in ein Internierungslager

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren