Das Geheimnis der Villa Sabrini

- | Deutschland 2011 | 88 Minuten

Regie: Marco Serafini

Eine deutsche Kunsthistorikerin entdeckt in ihrer Wahlheimat Rom, dass die Teilstudie eines berühmten Renaissance-Gemäldes eine Fälschung ist. In Florenz trifft sie auf den Erben einer Juwelier-Dynastie, der wiederholte Anschläge auf sein Leben mit dem Bild in Verbindung bringt. Die beiden wollen die Wahrheit über das Gemälde ergründen, wobei sie sich den Intrigen des florentinischen Geldadels ausgesetzt sehen und ihre bisherigen Lebensentwürfe hinterfragen müssen. Mischung aus Liebes- und Kriminalfilm vor der Kulisse von Florenz und der Toscana. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Marco Serafini
Buch
Susanne Hertel
Kamera
Patrizio Patrizi
Musik
Alessandro Molinari
Schnitt
Ilana Goldschmidt
Darsteller
Simone Hanselmann (Susanna Noll) · René Ifrah (Francesco Lanzi) · Nadeshda Brennicke (Elisabeth Lanzi) · Rufus Beck (Andreas von Weissenfels) · Michael Mendl (Lorenzo Sabrini)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
Edel Media (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren